Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

25.09.2018

Jubiläumsreise Garage Rütter

Anlässlich des 40jährigen Bestehens besuchte die Garage Rütter die Ford-Werke in Köln. Gut gelaunt trafen sich alle Mitarbeiter am Donnerstagmorgen, 30. August im Betrieb um gemeinsam mit dem Zug zum Flughafen zu fahren. Von dort ging es dann mit dem Flugzeug direkt weiter bis nach Köln.

Nach kurzem Zimmerbezug besichtigten wir mit einer Stadtführerin die Altstadt Kölns. Danach fanden wir uns in einem feinen Steak-House zum Nachtessen wieder. Natürlich probierten wir bereits hier die ersten Kölsch.

Am Freitagmorgen stand dann die Besichtigung des Ford-Ersatzteillagers auf dem Programm. Wir durften durch die verschiedenen, riesigen Lager schreiten und kamen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Es ist schon gewaltig, wenn man die ganze Abwicklung mal aus der Nähe sieht; so kann man sich die 80 Sattelschlepper, welche täglich je ein- und ausfahren auch viel besser vorstellen.

Das Mittagessen durften wir gleich dort in der Kantine einnehmen und fuhren danach weiter zum eigentlichen Ford-Werk. Hier konnten wir eins zu eins mitverfolgen, wie innert 14 Stunden und 10km auf dem Produktionsband, aus einer Rolle Blech der fixfertige Fiesta entsteht. Wenn man sich dann noch bewusst ist, dass im Tag 1400 Fiestas produziert werden und diese Fahrzeuge alle bereits verkauft sind, da Ford nichts auf Vorrat produziert, waren wir schon ziemlich sprachlos.

Nach der Führung wurde die Zeit unterschiedlich genutzt. Die einen gingen in der schönen Stadt shoppen oder was trinken. Bei denjenigen, die schlafen gingen, wissen wir nicht, ob vor oder nachgeschlafen wurde. So trafen wir uns dann erst wieder für das gemeinsame Nachtessen und einen weiteren, gemütlichen Abend.

Am Samstag machten wir uns dann nach dem Frühstück bereits wieder bereit für die Heimreise. Pünktlich um 12.00 Uhr landeten wir wieder in Kloten. Das waren tolle Tage, wo nebst dem Fachlichen auch das Gesellige nicht zu kurz kam.


Zusätzlich zu unserer Jubiläumsreise haben wir dieses Jahr auch eine Jubiläumsaktion für unsere Kundschaft: Wir bieten Ihnen den Ka+ als Edition 40 an, wovon wir schon nahezu 15 Stück verkauft haben.

Gleichzeitig sind wir voll in den Vorbereitungen für unsere Herbstausstellung vom 13. und 14. Oktober 2018 und freuen uns bereits jetzt auf Ihren Besuch.



Kontaktieren Sie uns



Neuigkeiten